Fahrt ins Blaue 2019

Unbenannt 2Am Mittwoch, dem 19. Juni 2019 veranstaltete der Ortsverband Itzehoe-Mitte eine Fahrt ins Blaue.

Erst Lust dann Frust?

Dieses Jahr ging die Fahrt ins Blaue in das schöne Schwerin.
Zunächst darf ich mich für den späten Bericht entschuldigen. Ich hatte einen heftigen „Rücken“.

Organisatorisch hatte unser Horst Koop wieder Maßarbeit geleistet: ein Super-Busunternehmen mit einem schweigsamen Fahrer ;-) , bestes Ausflugswetter und einen erfolgreichen Tag. Anlass zu einer leichten Verärgerung waren wieder einmal Teilnehmer, die sich angemeldet hatten und der Fahrt unentschuldigt fernblieben.

Ich jedenfalls konnte vom Schauen nicht genug bekommen. Nach einem Mittagessen unter Sonnenschirmen ging es los mit der Stadtrundfahrt. Super interessant, was uns gezeigt und erzählt wurde. Das Schweriner Schloss konnten wir leider nicht besichtigen, ab diese Stadt ist so schön, dass man sie noch einmal selbst besuchen sollte.
Das war also die Lust.

Unbenannt 7

Unbenannt 5Die Rückfahrt erfolgte über die Hamburger Innenstadt und die A23. Durch einen Unfall standen wir gefühlte 2 Stunden im Stau.

Als mich so langsam der Frust packte, stellte ich erstaunt fest, dass alle Teilnehmer klasse und gelassen mit der Situation umgingen. Das war für mich eine tolle Erkenntnis.

Also alles in allem ein schöner Ausflug, den wohl alle genossen haben. Danke Horst, Du bist der Beste!

P.S: Auf einem der Fotos könnt ihr eine bekannte Persönlichkeit des öffentlichen Lebens entdecken.

Noch einen schönen Sommer bis zum Grillnachmittag!!
M. Hildebrandt

Unbenannt 4

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok